top of page

Pusteblume für die Ewigkeit

Aktualisiert: vor 3 Tagen



Es funktioniert, ich habs ausprobiert. Man kann Pusteblumen daheim ein letztes Mal zum Blühen bringen, dann verweilen sie so - vielleicht bis in alle Ewigkeit.


Und das geht so: Man pflückt die geschlossene Blume, in der die weissen Pusteblüten sichtbar sind. Dann steckt man einen Holzstab in den Stengel der Blume und stellt sie einzeln ein (ohne Wasser). Bei mir sind sie über Nacht dann aufgegangen.


Wegpusten lassen sie sich nun nicht mehr. Aber mit der Zeit, wenn man sie berührt, verlieren sie ihre Pusteblüten. Daher stellen die meisten, die das machen, die Blume unter Glas.


Die Vase ist übrigens aus Pet, aufgehübscht mit Decoupage oder Decopatch. Eine Technik, mit der Dinge mit dekorativem Papier aufgehübscht werden. Eine grosse Auswahl dazu findest du im offenen Atelier.


Comments


bottom of page