top of page

Trockenblumen



Faszinierend, wie die Farben der Blumen erhalten bleiben, wenn man sie richtig trocknet. Will heissen, es darf nicht zu kalt sein und sie dürfen nicht feucht bleiben zwischen den Buchseiten, sonst werden sie braun.


Ich lege die Blumen zwischen ein gefaltetes Stück Haushaltrolle und das wiederum kommt zwischen Buchseiten. Zugeklappt drücke ich zuerst mal ganz kräftig drauf. Dann lege ich weitere Bücher aufs Buch, möglichst schwere. Nach ein paar Tagen sind sie getrocknet.


In einer dunklen Schachtel aufbewahrt, haben Blumen bei mir auch schon jahrelang ihre Farbe behalten.


Für Eilige: im offenen Atelier gibt es eine Auswahl an Trockenblumen, die man für Eigenkreationen verwenden kann - zum Beispiel für eine Geburtstagskarte. Vorbeikommen lohnt sich also.


Comments


bottom of page